Senioren

Jeden Dienstag ist Training, das momentan in der Halle stattfindet.

Beginn ist um 20.00 Uhr in der Mehrzweckhalle (neue Halle). 

Neu-/Wiedereinsteiger sind jederzeit "Herzlich Willkommen".

Was und Wer ist die "AH"
Innerhalb der Fußballabteilung ist die "AH" eine feste Größe. Die sogenannten "Alten Herren" werden offiziell "Senioren" genannt. Alles was 32 Jahre und älter ist, darf sich zu diesem erlauchten Kreis zählen. Eine Altersgrenze nach oben gibt es nicht. In Schrozberg ist der z. Zt. älteste aktive "Alte Herr" 71 Jahre. Die AH besteht aus ca. 40 Spielern, die teilweise noch in den aktiven Mannschaften Fußball spielen. Trainiert wird jeden Dienstag, ab 20:00 Uhr, in der Stadthalle in Schrozberg. Die Senioren "Ü32" nehmen von April bis Juli an der Punktspielrunde teil. Nach jahrelanger Zugehörigkeit zur Bezirksklasse spielt man z. Zt. in der Kreisklasse. Vor wenigen Jahren durfte man den Titel eines Hohenloher Pokalsiegers feiern. Die "Ü40" nimmt überwiegend an Pokal- u. Hallenturnieren teil. Alljährliches Highlight ist das Hallenturnier Anfang Januar in Lauffen am Neckar. Neben alten Bekannten aus Amateurligazeiten misst man sich dort mit ehemaligen Bundesliga- u. National-spielern. Die "Ü50"- Mannschaft nimmt nur noch selten am Spielbetrieb teil. Bei einigen wenigen Hallenturnieren ist meist die Verstärkung durch Gastspieler notwendig.
Die AH in Schrozberg ist nicht nur Auffanglager für ausgediente aktive Fußballer, sie ist gleichzeitig Lieferant für routiniertes Spielermaterial, wenn die Personaldecke der 1. u. 2. Mannschaft des TSV zu dünn ist.

 

Stehend von links: Uwe Göb, Thorsten Arbanas, Jan Ackermann, Adam Bartod, Torben Schlecht, Jörg Eger, Michael Fleck, Manfred Wagner.

Kniend von links: Horst Grübel, Heiko Beier, Christian Schneider, Karl-Heinz Schober, Jürgen Grün, Jürgen Beck, Genadi Minderlen, Victor Coelho, Hartmut Hildner.

Auf dem Bild fehlen: Bernd Hanselmann, Frank Klöpfer, Joachim Konrad, Alexander Neidlein, Hermann Stirnkorb, Michael Weickert, Klaus Zenkert, Dieter Zobel